Grüne Alzenau

Stadtverband

Nach der Wahl: Mit reichlich Abstand zum Foto aufgestellt; Tim Höfler (Sprecher GRÜNE Alzenau), Gordon Hadler (Bürgermeisterkandidat), Sabina Prittwitz (Sprecherin GRÜNE Alzenau) und Claudia Neumann (Fraktionsvorsitzende im Stadtrat)

Nun ist es offiziell: Gordon Hadler ist der gemeinsame Kandidat von uns und der SPD Alzenau für die Bürgermeister*innenwahl am 05. Juli. Unter wahrlich außergewöhnlichen (Infektionsschutz-)Bedingungen haben ihn unsere Mitglieder heute in der Prischoßhalle einstimmig nominiert.

Gordon bringt fast 20 Jahre Erfahrung in kommunaler Verwaltung und Politik mit. In leitender Funktion in der offenbacher Stadtverwaltung ist er hervorragend qualifiziert, um Alzenau auch durch schwierige Zeiten zu führen. Mit seiner offenen kollegialen Art wird er auch im Stadtrat gut mit allen Fraktionen zusammenarbeiten können. Diese Kompetenz, gemischt mit Innovationsgeist, ist genau das, was Alzenau die nächsten Jahre benötigt.

Nicht zuletzt setzt er die richtigen Schwerpunkte. Er will eine nachhaltige Stadtentwicklung hin zu einer klimaneutralen Stadt vorantreiben. Als leidenschaftlicher Radler denkt er Mobilität so, dass der öffentliche Raum allen gehört statt überwiegend den Autofahrer*innen. Wegen seiner Erfahrungen aus Offenbach ist ihm eine transparente Verwaltung wichtig, die die Anliegen der Bürger*innen schnell und kompetent bearbeiten kann und gleichzeitig ein attraktiver Arbeitsplatz für die Angestellten ist. Zuletzt weiß er aus der Offenbacher Verwaltung auch, was es heißt eine sorgengeplagte Kommune zu leiten. Gerade in diesen Krisenzeiten will er bei der Haushaltspolitik mit Bedacht und Augenmaß arbeiten. 

Wir sind überzeugt, er wird ein guter Bürgermeister für unsere Stadt sein. Am 05. Juli Gordon Hadler wählen!

Wir verwenden Cookies, die es uns ermöglichen, die Benutzung der Webseite zu analysieren. So können wir die Seite weiter verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. In unserer Datenschutzerklärung findest Du